Herzlich willkommen!

Hier finden Sie unsere Verbandsgemeinden, die Lehrkräfte der Musikschule Pielachtal, Informationen zu unserem Fächerangebot, die aktuellen Tarife der Musikschule, unser Leitbild sowie Kontaktmöglichkeiten. Alle weiteren Infos erhalten Sie über das Menü (links oben).

Bgm. Ök.Rat Anton Gonaus, Verbandsobmann

 

Liebe Freunde der Musikschule Pielachtal!

 

Es war 1969 eine ungemein weitblickende Entscheidung von Kirchberger Gemeindevertretern und einigen Lehrern, die Musikschule zu gründen. Im Laufe der Jahre traten die Nachbargemeinden den Musikschulverband bei.

2010 vereinigten sich die beiden Musikschulverbände des Pielachtales zum Gemeindeverband der Musikschulen Pielachtal. Unzählige junge Menschen konnten seither durch bestgeschulte Lehrer ein Instrument lernen. Das kulturelle Leben im Tal, die Volksmusik und die klassische Musik erhielten dadurch einen enormen Aufschwung.

 

Heute gehören unserem Musikschulverband 8 Gemeinden an. Fast 800 Schüler und Schülerinnen nehmen derzeit Instrumental-, Gesang- und Tanzunterricht. Durch die Einrichtung von Bläserklassen wird der Nachwuchs für unsere Blasmusikkapellen gesichert. Die großzügige Unterstützung der Gemeinden ermöglicht sehr günstige Musikschulbeiträge für die Eltern und durch einen klug gestaffelten Lehrplan, konnten bisher noch immer alle Schüler aufgenommen werden.

 

Als Obmann des Musikschulverbandes möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Lehrerinnen und Lehrern und insbesondere Dr. Anzenberger herzlich bedanken. Durch ihr pädagogisches und fachliches Können und der Organisation der vielen Musikschulkonzerte bilden Sie die Grundlage des Erfolges unserer Musikschule.

 

Unserer Musikschule, den Lehrenden und den Lernenden wünscht für die Zukunft alles Gute

 

Bürgermeister Anton Gonaus

Dr. Friedrich Anzenberger, Musikschulleiter

 

Ich freue mich, dass unsere Verbandsgemeinden mit Unterstützung des Landes Niederösterreich im Pielachtal einen Musikschulverband anbieten können, der die Talente der jugendlichen MusikerInnen und auch der Erwachsenen bestmöglich fördert.

 

Neben dem Einzelunterricht auf vielen Musikinstrumenten und dem Ballett gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten unserer Musikschule: die musikalische Früherziehung für Vorschulkinder, die Projekte zum Klassenmusizieren in den Pflichtschulen (Rhythmusklassen, Singklasse, Bläserklassen, Musikalisches Gestalten, Chöre und verschiedene Ensembles).

 

Sehr erfreulich ist auch, dass SchülerInnen der Musikschule Pielachtal in den letzten Jahren besonders erfolgreich waren: Dazu gehört ein erster Platz in einem gesamtösterreichischen Wettbewerb ebenso wie ein erster Preis bei „Prima la Musica“ und die Wahl zum „Supertalent“ genauso wie zahlreiche Erfolge beim NÖ Volksmusikwettbewerb. Viele unserer SchülerInnen haben auch die Übertrittsprüfungen der Musikschule und das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold (teilweise sogar mit ausgezeichnetem Erfolg) absolviert.

 

Als Musikschulleiter wurde ich 2010 nach einem vom international renommierten Recruiting Service Deloitte durchgeführten Hearing mit der Leitung des in diesem Jahr vergrößerten Musikschulverbandes Pielachtal beauftragt; vorher war ich bereits seit 2004 Musikschulleiter der Musikschule Mittleres Pielachtal, deren Gemeinden 2010 dem Musikschulverband Pielachtal beigetreten sind.

 

Ein herzlicher Dank gilt Theresa Schifflhuber und Michaela Fuchs, die die ursprüngliche Homepage der Musikschule erstellt haben, von der wir unsere Titelvignette verwenden.

 

Dr. Friedrich Anzenberger