Musikschule Pielachtal Weinburg Hofstetten Rabenstein Kirchberg Loich Frankenfels Schwarzenbach Puchenstuben
         

Kontakt

Ansprechperson

Name:

Telefon:

E-Mail:

Adresse:

Dr. Friedrich Anzenberger

0664 860 55 73

direktion@musikschule-pielachtal.at

Schulgasse 6,
3204 Kirchberg an der Pielach

Häufig gestellte Fragen

Welches Instrument sollte ich wählen?
Die Auswahl eines geeigneten Instruments hängt in erster Linie natürlich vom Interesse des Schülers
bzw. der Schülerin ab. Wichtig ist aber auch die körperliche Eignung für das jeweilige Instrument
besonders bei jungen SchülerInnen. Musikschulleiter und –lehrerInnen stehen hier gerne beratend
zur Seite.

Ab welchem Alter kann man den Musikschulunterricht beginnen?
Das ist vom gewählten Unterrichtsfach abhängig; die meisten unserer SchülerInnen beginnen bereits
im Volksschulalter. Für Kindergartenkinder ab etwa fünf Jahren wird an mehreren Standorten auch
die Musikalische Früherziehung angeboten.

Wie hoch ist das Schulgeld?
Das Schulgeld ist abhängig von der Unterrichtsform (Einzel- oder Gruppenunterricht) und von der
Unterrichtsdauer. Rund ein Drittel der Kosten deckt die Förderung durch das Land NÖ, ein weiteres
gutes Drittel wird von den musikschulerhaltenden Gemeinden gezahlt; das verbleibende knappe
Drittel wird als Schulgeld verrechnet. Die Höhe des Schulgeldes wird von den Musikschulgemeinden
jährlich festgelegt und ist aus der Tarifliste ersichtlich.

Kann man jederzeit mit dem Unterricht in der Musikschule beginnen?
Mit dem Unterricht kann jeweils zum Anfang eines Schuljahres (im September) begonnen werden;
eine frühzeitige Voranmeldung (bereits im Sommer) ist empfehlenswert.

Wie oft findet der Musikschulunterricht statt?
In der Regel gibt es pro Woche eine Unterrichtseinheit (unter Beachtung der Ferienordnung bzw.
sonstiger schulfreier Tage); der Zeitpunkt wird im Einvernehmen mit der Lehrkraft festgelegt. Der
Unterricht für größere Gruppen (Früherziehung, Ballett, Kindertanz, Chor ...) wird zu Beginn des
Schuljahres fixiert.

Für wie lange gilt die Anmeldung zur Musikschule?
Die Anmeldung gilt jeweils für die Dauer eines gesamten Schuljahres (bis Ende Juni). Gegen Ende
des Schuljahres besteht die Möglichkeit, sich für ein weiteres Schuljahr auf dem gewählten
Instrument anzumelden, sich für ein anderes Unterrichtsfach zu entscheiden oder sich vom Unterricht
abzumelden.

Gilt die Ferienordnung der Pflichtschulen auch für die Musikschule?
Grundsätzlich ja, ein Unterschied ergibt sich nur bei jenen schulautonomen Tagen, die nicht zentral
für alle Schulen, sondern individuell für jede Lehranstalt festgelegt werden. Diese von jeder Schule
eigens fixierten schulfreien Tage gelten für die Musikschule nicht.

Können auch Erwachsene die Musikschule besuchen?
Das ist selbstverständlich möglich, allerdings zu einem höheren Tarif, da erwachsene SchülerInnen
nicht vom Land NÖ, sondern nur von den musikschulerhaltenden Gemeinden gefördert werden.

 

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Vorname:

Nachname:

E-Mail:

Betreff:

Nachricht

EditRegion3
Home
Über Uns
Team
Tarife
Aktivitäten
Bilder
Downloads
Kontakt
  146    
Fußzeile Bildercollage
Musikschulverband Pielachtal - Schulgasse 6 - 3204 Kirchberg/Pielach - Tel: 0664/8605573 - E-Mail: direktion@musikschule-pielachtal.at

Impressum

t